2XU investiert in neues Vertriebsteam in Deutschland, Österreich und Benelux

Sebastian Meurer und Lasse Bahnsen kommen und unterstützen Matthias Filser, Hansjörg Hörmann und Tanja Sproll


Der Markt für hochfunktionale Sportbekleidung hat immens zugelegt. Sportler aus verschiedensten Sparten setzen verstärkt auf Kompressionsbekleidung. Die australische Marke 2XU (two times you) gilt als einer der Vorreiter bei dieser Technologie.Um der steigenden Nachfrage seitens der Sporthändler gerecht zu werden und den hohen Servicestandard beizubehalten, hat 2XU-Distributor Filser Sport & Marketing kräftig in den Außendienst investiert: Mit sofortiger Wirkung verstärken die Festangestellten Sebastian Meurer und Lasse Bahnsen das 2XU-Team.
Sebastian Meurer (30) bringt Erfahrung im Vertrieb und in Führungspositionen mit. Zuletzt leitete er Runners Point-Filialen in Bonn und in Köln. Der gelernte Einzelhandels-kaufmann ist passionierter Langstreckenläufer und Triath-let. Er betreut ab sofort die Gebiete Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Belgien und Luxemburg.
Lasse Bahnsen (28) arbeitete zuletzt als Einzelhandels-kaufmann bei S.Oliver und als Assistant Store Manager bei Runners Point. Seine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel absolvierte der Multisportler aus Göttingen bei Intersport. Er ist ab sofort zuständig für die Gebiete Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und die Niederlande.
Tanja Sproll betreut weiterhin die Kunden in Bayern und Baden Württemberg. Zudem lassen es sich Brand Manager Hansjörg Hörmann und Geschäftsführer Matthias Filser nicht nehmen, selbst für das Wohl der Key Accounts und der Händler in Österreich zu sorgen. Das Hauptaugenmerk des gesamten Teams liegt neben der Präsentation der kompletten Kollektionen darauf, Händlern die Kompres-sionstechnologie der Marke 2XU nahe zu bringen und das Potential dieses saison- und wetterunabhängigen Segments zu vermitteln.

Zuständigkeiten:

Matthias Filser für Key Accounts und neue Markteröffnungen; Hansjörg Hörmann für Key Accounts und Marketing; Tanja Sproll für Bayern und Baden-Württemberg; Sebastian Meurer für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Belgien und Luxemburg; Lasse Bahnsen für Niedersachsen, Schleswig–Holstein, Hamburg, Bremen und die Niederlande.

Olympia-Goldmedaillengewinner Jan Frodeno wird 2XU-Markenbotschafter

Jan Frodeno & 2XU
Olympia-Goldmedaillengewinner Jan Frodeno wird 2XU-Markenbotschafter 
Frodeno ab sofort bei Training und Wettkämpfen mit 2XU Wetsuits, Triathlon- und RadbekleidungDie australische Marke 2XU (two times you) hat einen Kooperationsvertrag mit Triathlet Jan Frodeno geschlossen. Der Olympia-Goldmedaillengewinner wird die nächsten zwei Jahre als 2XU-Markenbotschafter agieren. 
Im Rahmen der Zusammenarbeit trägt Frodeno ab sofort bei Training und Wettkampf 2XU Wetsuits, Triathlon- und Radekleidung. Frodeno wird in die 2XU-Produktentwicklung miteingebunden. Durch sein permanentes Feedback werden die sportartspezifischen Ausrüstungsgegenstände optimiert und den sich permanent ändernden Anforderungen angepasst. Zudem wird ein eigenes Wettkampf- und Cycling-Kit für den Ausnahmeathlet entworfen.
Jan Frodeno: „Ich benutze das 2XU-Equipment schon seit langer Zeit und freue mich, jetzt ein Teil des Teams zu sein. 2XU bringt permanent Innovationen im Triathlonbereich auf den Markt. Die hochtechnischen Produkte sind die besten am Markt verfügbaren. Ich bin sicher meine Limits mit dieser Unterstützung noch weiter pushen zu können.“
Aidan Clarke, 2XU Sales and Marketing Director, sagt, „Wir begrüßen Jan in unserem Team hochkarätiger 2XU-Athleten. Seine Ambitionen für eine langfristige Triathlon-Karriere machen ihn für uns besonders wertvoll, da er uns so bei der Produktentwicklung unserer richtungsweisenden Triathlon- und Cycling-Kollektionen unterstützen kann. Wir freuen uns, nun mit diesem Weltklasseathleten zusammen arbeiten zu können.“
Hinter der Philosophie von 2XU steht die Entwicklung von Sportbekleidung, die die Leistung von Sportlern bestmöglich unterstützt und sogar verbessert. 2XU hilft Sportlern dabei, ihre optimale Leistung abzurufen. Athleten fühlen sich besser vorbereitet und sind leistungsfähiger als die Konkurrenz. 2XU testet Innovationen bewusst mit Topathleten wie Ted Ligety, Craig Alexander, Jan Frodeno und Partnerinstituten wie dem Australian Institute of Sports (AIS) und strebt somit nach einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Produkte. Diese Kooperationen umfassen verschiedenste Sportarten und konnten durch bedeutende Siege und Weltmeistertitel gefestigt und ausgebaut werden.

2XU EVENTSPECIAL

 
 2XU Eventspecial IM&CR
—EVENTSPECIAL—EVENTSPECIAL— EVENTSPECIAL— EVENTSPECIAL—
Gültig beim IRONMAN FRANKFURT und bei der CHALLENGE ROTH
Beim Kauf eines 2XU Trisuits oder Wetsuits bekommst du einen
2XU Visor, ein 2XU Cap oder ein 2XU Startnummernband gratis dazu!
Besuche uns am 2XU-Stand auf der Triathlon-Messe. Dort gibt
es viele weitere hochtechnische Triathlon-Utensilien und zudem attraktive Angebote.
2XU – YOU ARE STRONGER THAN YOU THINK YOU ARE!

Alle 2XU-Wetsuits entsprechen dem Reglement der DTU

2XU & DTU
 
Alle 2XU-Wetsuits entsprechen dem Reglement der DTU
2XU X:3, 2XU V:3, 2XU R:3, 2XU T:3 und 2XU A:1 können bedenkenlos bei den DTU-Rennen eingesetzt werden
Im letzten Jahr beschloss die Technische Kommission der DTU Konkretisierungen für Anforderungen an Kälteschutzanzüge (also Neoprenanzüge oder Wetsuits). Diese definieren Taschen o.ä. am Unterarm als fremde Hilfsmittel gemäß DTU-Sportordnung. Seit dieser Konkretisierung herrscht bei den Athleten Verunsicherung, ob sie mit ihrem Wetsuit bei Rennen an den Start gehen dürfen oder nicht.
Um hier für die Athleten eine verbindliche Aussage zu treffen, gibt die australische Marke 2XU folgendes Statement ab: Alle Wetsuits aus dem aktuellen 2XU-Sortiment entsprechen den Vorgaben der DTU. 2XU X:3, 2XU V:3, 2XU R:3, 2XU T:3 und 2XU A:1 können bedenkenlos bei den DTU-Rennen eingesetzt werden* (*wenn laut Regelwerk das Tragen von Kälteschutzanzügen generell zugelassen ist. Weitere Info hierzu: unter www.dtu-info.de/ordnungen.html)

2XU bleibt Ausrüster der Deutschen Triathlon Union

 
2XU bleibt Ausrüster der Deutschen Triathlon Union

2XU bleibt Ausrüster der Deutschen Triathlon Union

2XU bleibt Ausrüster der Deutschen Triathlon Union „Wir passen ideal zusammen und werden nun längerfristig zusammenarbeiten“
Mit der australischen Firma „2XU“ (two times you) als bewährtem Ausrüster geht die Deutsche Triathlon Union in die kommenden Wettkampfjahre. Die Nationalmannschaft der DTU wird auch in den folgenden drei Jahren (bis 2016) von den australischen Experten in Sachen Triathlon-, Sportfunktions- und Kompressionsbekleidung ausgestattet. Entsprechend werden die Athleten des Elitekaders in den internationalen Wettkämpfen, während der gemeinsamen Trainingslager und bei öffentlichen Auftritten die hochwertigen Textilien von 2XU nutzen. Zudem haben zum Beispiel auch die Mitglieder der DTU-Altersklassen- Nationalmannschaft die Möglichkeit, die DTU-Kollektion von 2XU zu erwerben. „Wir freuen uns, 2XU als starken Partner nun langfristig an unserer Seite zu haben“, erklärte Matthias Teske, Referent für Marketing der DTU. „Dass 2XU im Triathlonsport einen uneingeschränkten positiven Ruf genießt und maßgeschneiderte Lösungen für Sportler bietet, macht ihn für uns zu einem idealen Partner.“ An dieser Partnerschaft ist auch Matthias Filser gelegen, der den Vertrieb für 2XU in Deutschland, Luxemburg und Österreich leitet und den Vertrag mit der DTU unterzeichnet hat. „Unsere Philosophie ist es, Produkte zu schaffen, die dazu beitragen, die sportliche Leistung zu optimieren und somit zu Spitzenplatzierungen und Titelgewinnen verhelfen. Mit ihren zahlreichen Top-Athleten und der neuen leistungssportlichen Ausrichtung ist die DTU ein hervorragender Partner, mit dem wir in den nächsten Jahren gemeinsam Erfolge feiern wollen.“ 2XU wird den Elitekadern der DTU Wettkampfanzüge, Trainings- und Freizeitbekleidung, Accessoires sowie Kompressionsbekleidung zur Regeneration zur Verfügung stellen. Darüber hinaus werden die Ausstattungsmöglichkeiten für die vielen deutschen Altersklassen-Athleten, die auf internationalen Wettkämpfen Teil der DTU Altersklassen-Nationalmannschaft sind, ausgebaut. „Diesbezüglich arbeiten wir daran, unser Angebot sukzessive zu erweitern“, so Filser. Beide Vertragspartner gehen auch davon aus, dass sie mit dem Schritt zu einer mehrjährigen Kooperation, den Triathlon generell stärker in das öffentliche Bewusstsein bringen können. „Unsere junge Sportart hat in vielen Bereichen noch ein enormes Potential. Hier haben sowohl wir als Verband als auch die Unternehmen noch umfangreichen Gestaltungsspielraum“, erklärt Teske und freut sich, dass der Verband auch dabei auf die Unterstützung eines innovativen Partners wie 2XU zählen kann.

Voller Durchblick im Schwimmbad

ZOGGS-Klarglas-Offensive
 
—Textversion— 
Voller Durchblick im Schwimmbad
Klare Linsen für die ZOGGS Predator Flex und die ZOGGS Fusion Air – ab sofort im Handel
Sonthofen, 15. Januar 2014: Die beiden beliebten ZOGGS-Schwimmbrillenmodelle ZOGGS Predator Flex und ZOGGS Fusion Air gibt es ab sofort auch mit klaren Linsen. Diese sind ideal für dunklere Lichtverhältnisse, in denen maximale Sicht erforderlich ist. Die klaren ZOGGS-Linsen wurden für den Einsatz im Hallenbad in den Herbst-, Winter- und Frühlingsmonaten entworfen, wenn die Tage kürzer sind. Die Linsen bieten ungefilterte Sicht, wenn es darauf ankommt, die Umgebung unverändert dargestellt zu bekommen. Alle ZOGGS-Linsen verfügen über 100prozentigen UV-Schutz. ZOGGS Predator Flex: Es gibt zwei Schlüsselbereiche,  in welchen die Brille perfekt sitzen und 100% dicht sein muss. Der Nasensteg sowie rund um das Auge. Die 4-Flexpoint-Technologie wurde entwickelt, um ultimativen Sitz und perfekte Passform in diesen Bereichen zu bieten. Ihr Geheimnis: vier in alle Richtungen bewegliche Flexpoints, links und rechts jedes Auges. Resultat: Eine nie da gewesene Rahmenflexibilität für die beste ZOGGS-Passform aller Zeiten. Verkaufspreis inklusive Goggle-Schutz-Säckchen: 29,95 Euro ZOGGS Fusion Air: Eine stylische Alternative zur Wettkampfschwimmbrille. Durch ihren agilen, flachen Schnitt mit wenig Wasserwiderstand eignet sich die Fusion Air auch als Schwimmbrille fürs Rennen. Mit ihren ultraweichen AirSeal-Dichtungen sitzt sie aber dennoch wie Luft auf der Haut. Die ungeliebten „Panda-Augen“ nach dem Schwimmtraining gehören somit der Vergangenheit an. Ausgestattet mit  klaren Linsen, ist die Fusion Air genau richtig für das Schwimmen im Schwimmbad. Der Verkaufspreis liegt bei 24,95 Euro „Klare Linsen sind ideal für dunklere Lichtverhältnisse, in denen maximale Sicht erforderlich ist – wie zum Beispiel an Wintertagen im Schwimmbad.“ (Mathias Angele, Schwimmbrillenexperte und Sales Manager ZOGGS)

Länger Skifahren mit weniger Schmerzen

Alpine Socks
2XU Elite Compression Alpine Socks Länger Skifahren mit weniger Schmerzen Kraftvolle Kompression für Unterstützung, Komfort und Wärme bei WintersportartenDas Ziel der neuen „2XU Elite Compression Alpine Socks“ ist es, dass man länger Skifahren kann mit weniger Schmerzen und Verletzungen. Sie bieten Unterstützung, Komfort und Wärme für lange Tage in den Bergen. Ihre Einsatzgebiete sind die Wintersportarten Ski, Snowboard, Skitour, Skilanglauf, Telemark und Schneeschuhwanderungen. Die Alpine Socks sind aus kraftvollen Compression-Material gefertigt. Der Kompressionseffekt unterstützt Fuß und Bein und sorgt für eine bessere Durchblutung. Somit gelangt mehr Sauerstoff zu den Muskeln, die in den Höhenlagen der Berge stark gefordert sind und hart arbeiten müssen. Die Folge ist eine größere Leistungsfähigkeit für längeren Sportgenuss. Muskelermüdung, -schäden und -schmerzen werden reduziert. Die Alpine Socks bieten durch besondere Zonen zudem eine spezielle Unterstützung und Schutz der stark beanspruchten Knöchel- und Fersenbereiche. Die dezente Polsterung am Schienbein sorgt für mehr Komfort in Skistiefel, Boardboot & Co. Dennoch lässt sie eine gute Kraftübertragung der Bewegungen zu. Schluss mit frostig! Ein praktischer Nebeneffekt der Kompression ist, dass man durch die verbesserte Blutzirkulation nicht so schnell friert – perfekt für kalte Tage. Die innovative australische Marke 2XU( two times you) ist einer der Vorreiter bei Kompressionsbekleidung. Sie widmet sich dieser Technologie bereits seit 2008 und arbeitet eng mit dem renommierten „Australian Institute of Sports“ zusammen. Unter anderem vertrauen Ski-Ass Ted Ligety sowie Snowboard-Weltmeister Alex Pullin auf 2XU Compression. Preisempfehlung für die Alpine Socks: 49,90 € Verfügbare Farben: Black (Herren), White (Damen)

Jan Frodeno: Weltmeister mit der ZOGGS Fusion Air!

Frodo & die Fusion Air
Jan Frodeno: Weltmeister mit der ZOGGS Fusion Air!
Triathlet Jan Frodeno gewinnt zum Abschluss seiner Kurzstreckenkarriere den Weltmeistertitel im Teamsprint
Er ist und bleibt ein Ausnahmeathlet: Jan Frodeno. Erst schien es mit einem zehnten Platz im letzten Kurzdistanzrennen seiner Karriere ein eher durchwachsener Abschied zu werden – und dann ließ er doch nochmal einen Kracher raus: Im Team-Sprint holte er am vergangenen Sonntag in Hamburg zusammen mit Anja Knapp, Anne Haug und Franz Löschke WM-Gold vor Neuseeland und den USA. Beim Rennen trug er seine erste Wahl bei den Schwimmbrillen fürs Freiwasser: die verspiegelte ZOGGS Fusion Air. „Frodo“ visiert nun einen Wechsel auf längere Distanzen an. Das mittelfristige Ziel ist der Ironman in Hawaii. ZOGGS wünscht viel Erfolg. Die Fusion Air Mirror sitzt wie Luft auf der Haut. Ihre AirSeal-Dichtungen sorgen für einen komfortablen, abdrucklosen Sitz. Die ungeliebten Panda-Augen gehören der Vergangenheit an. Die Brille hat einen agil flachen Schnitt für wenig Wasserwiderstand. In der verspiegelten Version eignet sie sich optimal für das Schwimmen im Freien. Weitere Features: Anti-Beschlag-Gläser, individuell anpassbarer Nasensteg und ein schnell und einfach verstellbares Kopfband.
Jetzt bestellen: +49 (0) 8321 78 09 35 – 0

Besuche den 2XU-Stand bei der Challenge Roth

Besuche 2XU in Roth!

2XU mit neuem Brand Manager

2XU mit neuem Brand Manager
 
—Textversion—
2XU mit neuem Brand Manager
Filser Sport & Marketing setzt Branchenkenner
Hansjörg Hörmann auf den Posten
Filser Sport & Marketing (FSM) besetzt den Posten des „Brand Managers“ für die australische Marke 2XU neu. Zuständig ist ab sofort Hansjörg Hörmann.
Hörmanns Hauptaufgabe bei FSM ist die maßgebliche Leitung und Weiterentwicklung der Marke 2XU in den Bereichen Sales und Marketing in enger Absprache mit FSM-Geschäftsführer Matthias Filser. Der Dialog mit den Zentralen der Sport-Einkaufsverbände gehört ebenso zu seinen Aufgaben, wie die Betreuung der Key Accounts und der Handelsvertreter.
Der 37jährige gebürtige Garmisch-Partenkirchner hat über fünf Jahre Erfahrung in der Sportbranche. Sein spezifisches Know-how erlangte er bei K2 Sports Europe in Penzberg. Hier besetzte er den Posten des Sales und Marketing Coordinators für die Marke Madshus, später folgte die Triathlonmarke Zoot. Da er zeitweise zudem den Außendienst für diese Marken in der Schweiz übernahm, kennt er das Business inhouse wie auch außer Haus und kann so adäquat auf die Bedürfnisse von Außendienst und Fachhandel eingehen.
Der passionierte Berg- und Ausdauersportler erlangte seinen Abschluss zum Diplombetriebswirt in einem berufsbegleitenden Studium an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie München.
Hansjörg Hörmann wird in der Position des Brand Managers 2XU Nachfolger von Ralf Eggert, der das Unternehmen nach sechs Jahren verlassen hat. Auch Eggert bleibt der Marke 2XU treu und arbeitet fortan in der Schweiz bei der M ZERO AG. Unterstützt wird Hörmann durch Vertriebsassistent Björn Friedl, der bei Filser Sport & Marketing seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann machte.
Weitere Marken im Portfolio von Filser Sport & Marketing sind ZOGGS, der australische Experte für Schwimmbrillen, Schwimmbekleidung und Schwimmequipment sowie AMSPORT, die revolutionäre Nahrungsergänzungs-Produktlinie, entwickelt und mit Erfolg selbst angewendet von Mark Warnecke, dem ältesten Schwimmweltmeister aller Zeiten.
News – Blog